Betriebs-Liegenschaft - Share Deal möglich

2104 Spillern

Beschreibung

Großes Betriebsobjekt mit diversen Hallen in Spillern! Widmung Bauland Industrie.

Kauf auch als Share Deal möglich.

Das ca. 20.044 m2 große Grundstück befindet sich in der Gemeinde Spillern und zeichnet sich durch eine sehr gute Erreichbarkeit über die Autobahn A22 aus.

Die Liegenschaft befindet sich direkt auf der Bundesstraße B3 und man erreicht sie von der Autobahn-Abfahrt Korneuburg West in nur wenigen Minuten.

Auch die öffentliche Anbindung ist sehr gut. Die Buslinie 830 verbindet die Bahnhöfe Stockerau - Spillern - Korneuburg und die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Gebäude.

Die Liegenschaft ist als BI = Bauland Industrie gewidmet.

Auf dem Grundstück sind mehrere Hallen und Gebäude in verschiedenen Höhen (zwischen 4,70 und 8,70 m) und verschiedenen Größen (zwischen ca. 246 m2 und ca. 1.500m2) vorhanden, die zusammen etwa 5.472 m2 Gebäude-Flächen ausmachen.

Die Hallen wurden zwischen 1960 und dem Jahr 2000 errichtet und wurden bis Mitte 2018 für die Lebensmittel-Produktion, -Kühlung und -Lagerung genutzt.

Die Flächen sind gut belichtet und wurden teilweise mit speziell für die Lebensmittelproduktion und -Lagerung vorgeschriebenen Bodenbelegen ausgestattet.

Es sind mehrere Lade-Rampen für LKW und diverse Pkw-Stellplätze vorhanden. Außerdem verfügen alle Hallen über eigene Zugänge, so dass die Liegenschaft gut für einen "Multi-Tenant-Use" geeignet ist.

Es gibt großzügige Grundstücksreserven für eine Erweiterung.

Die Liegenschaft steht ab sofort zur Verfügung.

Der Kaufpreis der Liegenschaft beträgt 3.490.000,- EURO!

Die Liegenschaft ist nicht im Verdachtsflächenkataster des Umweltbundesamtes verzeichnet.

Am südlichen Ende der Liegenschaft verläuft unterirdisch eine Gasleitung der EVN, die mit einer Bebauungsbeschränkung von je 5m nördlich und südlich verbunden ist.

 

Gern stehe ich für weitere Informationen und Besichtigungstermine unter bonk@immoagency.at oder 0699 19 47 90 03 zur Verfügung.

Die Liegenschaft bildet eine Ausnahme gemäß EAVG 2012 Punkt 5 (Industrieanlagen, Werkstätten und landwirtschaftliche Nutzgebäude, bei denen jeweils der überwiegende Anteil der für die Konditionierung des Innenraumklimas erforderlichen Energie durch die im Gebäude entstehende Abwärme aufgebracht wird)  

Wir weisen darauf hin, dass zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber ein wirtschaftliches Naheverhältnis besteht. Der Vermittler ist als Doppelmakler tätig.

Dokumente

Lageplan